Sieg im Top-Spiel-2te siegt auch

Im Top-Spiel der Kreisliga A konnte unsere ERSTE am Samstag den 17.10.2020 zur ungewöhnlichen Anstoßzeit einen enorm wichtigen Sieg gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Langenfeld einfahren. Vor einer guten Kulisse von 100 Zuschauern die wegen Corona nur zugelassen waren, siegte am Ende die ERSTE mit 2:0 gegen einen starken Gegner vom Tuspo Richrath.

Unsere Mannschaft agierte aus einer stabilen Defensive heraus, machte die Räume eng und überlies den Ball über weiter Phasen den Gästen. Diese konnten allerdings nicht viel Profit daraus schlagen, da unsere Defensive insgesamt sehr gut stand. In einem intensivem Spiel kamen somit folgerichtig nicht zu vielen Torraumszenen zustande. Somit ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann für uns sehr gut, nach einem kurz ausgeführten Freistoß hat Dennis Petti punktgenau eine Flanke in den Strafraum geschlagen, wo unser Torjäger Serkan Gürdere mit einem sehenswerten Kopfball das 1:0 für den BVG markierte. Mit der Führung im Rücken konnten wir aus einer sicheren Defensive den Gegner kommen lassen. Bei einem Konter über die linke Seite versuchte Jens-Robin Witt am langen Pfosten noch zu retten, jedoch landete sein Rettungsversuch im eigenen Kasten. Mit der 2:0 Führung müsste der Gegner alles nach vorne werfen. Es kam nochmal Hektik in die Partie, doch unsere Abwehr blieb insgesamt stabil. Der eingewechselte Aziz Limani hat in der Schlussphase wegen Meckern innerhalb kurzer Zeit die zweite Gelbe Karte gesehen und musste somit vom Platz. Das Spiel war damit letztendlich entschieden und der BVG hat drei wichtige Zähler gegen den Tabellenführer geholt.

Am Sonntag siegte dann auch die ZWEITE in der Kreisliag C gegen die dritte Mannschaft von Tuspo Richrath. Gegen den Tabellen-Dritten konnte die ZWEITE wieder mal eine starke Leistung zeigen und siegte am Ende, nachdem man zunächst in Rückstand geriet, verdient mit 2:1 durch Tore von Jan Groth (33.Min) und Benjamin Rosenthal (47.Min). Weiter so….

Man muss der Mannschaft ein großes Kompliment für eine taktisch reife Leistung machen, die trotz der Ausfälle in der Offensive (Alper, Chris etc.) eine geschlossene Mannschaftsleistung auf den Platz ablieferte. Nächste Woche geht es auswärts zum Anadolu Munzur.