Spielbericht ERSTE-SSV Berghausen 2

Am Mittwoch Abend wurde um 19.00 Uhr bei nass-kühlen Wetter vor einigen wenigen Zuschauern das ausgefallene Spiel gegen die Zweite Mannschaft von Berghausen nachgeholt. In der ersten Halbzeit hat die ERSTE noch gefällige offensive Angriffe vorgetragen. Leider haben sie vergessen sich dafür zu belohnen, da die Chancenverwertung mangelhaft war.

Kaum hatte die zweite Halbzeit begonnen, da haben sich die Gäste durch eine rote Karte dezimiert. Gegen eine nun tiefstehende Mannschaft tat sich die ERSTE naturgemäß schwer Chancen zu kreieren. Die Chancen die vorhanden waren wurden lange Zeit nicht in Tore verwandelt.

So mussten die Zuschauer und die Mannschaft geduldig sein und bis in die Nachspielzeit warten bis das erlösende 1:0 in der 93 Minute durch Steffen Mielenbrink fiel. Mit der letzten Aktion des Spiels konnte der eingewechselte Matthias Merten in der 95 Minute auf 2:0 erhöhen.

Am Ende steht ein verdienter aber mühevoller Sieg gegen Berghausen fest und damit sind auch die ersten drei Punkte der Rückrunde eingefahren. Der Bann ist gebrochen und nun kann man wieder befreiter aufspielen.